Andrea Stemberger
Selbst. Bestimmt. Leben.
Andrea Stemberger

Qualifizierung Trauerbegleitung

Die Qualifikation Trauerbegleitung befähigt Sie, Sterbende und Menschen in Trauer auf Augenhöhe und in Würde zu begleiten. Sie richtet sich vornehmlich an Mitarbeitende und Teams in Hospiz- und Palliativeinrichtungen, in der Seelsorge, in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Bestattungshäusern – an Menschen, die mit Leidenschaft und Respekt, achtsam und beherzt andere in ihrer Auseinandersetzung mit dem Tod unterstützen.

Die Erweiterung Ihrer Kompetenzen und die Entfaltung Ihrer Potentiale ist ein persönlicher Prozess. Gemeinsam mit Barbara Mallmann, die 20 Jahre Erfahrung in der Hospiz- und Trauerarbeit hat, werde ich Sie mit verschiedenen Lehrmethoden unterrichten und achtsam begleiten. Auf Wunsch ist auch eine Supervision möglich.

Die Qualifizierung ist angelehnt an die Standards des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V. (BVT e.V.) und findet in vier Modulen an jeweils drei Tagen statt.

Modul 1 – Der Tod im Leben: Werden, Wachsen, Tod und Trauer sowie Klärung der eigenen Motivation für diese Ausbildung

Modul 2 – Der Trauer begegnen: Bedeutung von Abschied, Trennung, Tod und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und Sterben

Modul 3 – Das Potential in der Trauer: Wie wir die Sprachlosigkeit überwinden und spürbaren Halt geben können – wahrnehmen und beobachten der eigenen Haltung

Modul 4 – Entdecken von Ressourcen: Kreativität in der Trauer, Musik als Schlüssel zum Wesentlichen, Entfaltung von Ressourcen und Kräften

Format

Ausbildung in vier Modulen an jeweils drei Tagen

Termine

Basisqualifizierung Trauerbegleitung 2017/18:
Juni 2017 bis April 2018 an vier Wochenenden
jeweils Donnerstag 16:00 bis 20:00 Uhr
Freitag und Samstag 9:00 bis 17:00 Uhr

Infoblatt Basisqualifizierung Trauerbegleitung 2017/18 (PDF)

Anfrage

E-Mail an Andrea Stemberger

Menü